BRESLAU: Unter Zwergen


Krakau ist ganz schön. Ja, keine Frage. Aber Breslau?! Der Wahnsinn.
Es ist manchmal schwer zu unterscheiden woher das Hochgefühl kommt: Ist es objektiv betrachtet optisch gefällig, oder ist es ein bisschen das Nichtvorhandensein einer besonderen Erwartung, die dann nur übertroffen werden kann.
In Breslau trifft beides auf zu. Ich habe keine besondere Erwartung an Breslau. Das dürfte ich aber ruhig. Der Marktplatz der Altstadt am Rathaus ist einfach wunderschön. Die Kneipen und Restaurants urig mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis (für durchschnittliche Deutsche Touristen).


So viele kleine wunderbare Details.
Zum Beispiel die kleinen Breslauer Zwerge (http://de.wikipedia.org/wiki/Breslauer_Zwerge), die sich überall in der Stadt verstecken. Über 250 sollen es mittlerweile sein.
Die Häuserfassaden gepflegt und repräsentativ restauriert.
Eins ist klar: Hier komme ich wieder her. Diesmal für ein verlängertes Wochenende. Und diesmal ist die Erwartung hoch.

1 Kommentar:

  1. Hallo Diane, wir waren kürzlich auch spontan in Süd-Polen unterwegs, und was soll ich sagen, wir hatten genau den gleichen Eindruck wie du. Krakau ist ja sehr schön. Aber Breslau, wow, das hätten wir nicht erwartet. Da wir mit unserem privaten PKW reisten waren wir etwas flexibel und haben in der Region außerhalb von Breslau ein paar phantastische Kirchen entdeckt (UNESCO Weltkulturerbe) Nun jetzt bin ich kein Kirchgänger aber die Kunst dort drinnen war schon der Hammer. Wenn du interessiert bist kannst du hier http://www.travel4pictures.com/poland ein paar Bilder gucken. Es sind noch nicht alle Bilder auf der Seite aber man bekommt einen schönen Eindruck. Liebe Grüße Jürgen

    AntwortenLöschen